Neue Wanderwege im Saaleland

18. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Im Saaleland sind im Rahmen der touristischen Wanderwegekonzeption Thüringen 2025 zwei weitere erlebnisorientierte thematische Schwerpunktwege entstanden, der Brehm- Rundwanderweg sowie der Tautenburger Planetenpfad. Beide Wanderwege verbinden bedeutende Sehenswürdigkeiten und Wanderhighlights in der Region und erweitern so das Angebot im Saaleland an kurzen Rundwanderwegen speziell auch für Familien mit Kindern. 

Brehm-Rundwanderweg

Der Brehm-Rundwanderweg mit Start und Ziel am Parkplatz unterhalb der Brehm-Gedenkstätte wurde bereits Ende März offiziell eröffnet. Der knapp zwei Kilometer lange Brehm-Rundwanderweg entführt die Wanderer in die Welt des Naturforschers Christian Ludwig Brehm und seines Sohnes Alfred Edmund Brehm. Inmitten der landschaftlich reizvollen Kulisse der Tälerdörfer führt der Weg unter anderem zu den “Ahörnern”, der einstigen Naturbeobachtungsstation der Brehms. Entlang der abwechslungsreichen kleinen Tour entdeckt der Wanderer die vielfältige Flora und Fauna und erfährt, auf verschiedenen Infotafeln, allerlei Wissenswertes zu den heimischen Tier- und Pflanzenarten. Der Aussichtspunkt und die Schutzhütte am Baderberg laden zum Rasten und Verweilen ein. Aufgrund der kurzen Streckenlänge ist die Wanderung besonders geeignet für Familien mit Kindern und zugleich eine attraktive Ergänzung zum Besuch der Brehm-Gedenkstätte.

Tautenburger Planetenweg

Der knapp acht Kilometer lange Rundwanderweg verbindet den Ort Tautenburg mit dem Karl-Schwarzschild-Observatorium, der Thüringer Landessternwarte. Auf der Wanderung durch den urwüchsigen Tautenburger Forst passiert man die wichtigsten Himmelskörper, in Form einer modellhaften Darstellung auf eigens hierfür errichteten Stelen. Die Tafeln an den Standorten informieren über alles Wissenswerte zu den Objekten im All und geben außerdem in unterhaltsamer Weise Auskunft zu den mythologischen Figuren, nach denen sie benannt wurden. Da der Planetenpfad ausschließlich auf breiten Wald- und Fahrwegen verläuft, ist die Strecke zudem barrierefrei und kann somit auch mit dem Fahrrad, Rollstuhl oder mit dem Kinderwagen genutzt werden. Unterwegs laden die vorhandenen Schutzhütten und Rastplätze zum Rasten und Verweilen ein. Offiziell eingeweiht werden soll der Weg bei einer gemeinsamen Planetenreise, wenn es die Voraussetzungen nach Corona wieder erlauben. Einem Ausflug in einer Kleinstgruppe oder mit der Familie durch unser Sonnensystem in Tautenburg stehen aber schon jetzt nichts entgegen.

Hintergrund:

Der Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. ist im Auftrag des Saale-Holzland-Kreises für die touristische Infrastruktur im Landkreis zuständig und so wurden an den bereits bestehenden Wegen die Markierungen und Beschilderungen gemeinsam mit den verschiedenen Partnern vor Ort optimiert, damit sie den aktuellen Qualitätsanforderungen der Wanderwegekonzeption entsprechen. Im Rahmen der Strategie für die Wanderregion Saaleland sind unter anderem bereits der Zeitzgrundweg, Sommerfrischeweg im Eisenberger Mühltal und der Rundwanderweg Jagdfieber, entstanden.

Ihr Ansprechpartnerin

Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Katrin Pflieger
Tel.: +49 36601 905206
pflieger@saaleland.de

 

 


Autor(in): Katrin Pflieger
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Mitarbeiterin Marketing
E-Mail: pflieger@saaleland.de
Telefon: +49 36601 905206
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login