Förderung des Radtourismus in der Post-Corona-Zeit

18. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Thüringer Tourismus GmbH

Empfehlungen vom ADFC zum Wiedereinsetzen und Fördern des Fahrradtourismus 

Der ADFC e.V. hat  Empfehlungen entwickelt und wird diese regelmäßig mit Handlungsempfehlungen erweitern. Damit möchte er die Branche beim Neustart unterstützen und gibt Anregungen zu folgenden Fragen:

  • Wie kann und sollte Radtourismus nach dem Shutdown aussehen?
  • Wie können Radverkehrsströme klug gelenkt werden?
  • Und was können Bett+Bike-Betriebe tun, um sich angepasst auf die aktuellen Entwicklungen gut aufzustellen.

Empfehlungen für ein Wiedereinsetzen und Fördern des Fahrradtourismus

Informationen und Maßnahmen zum Wiedereinstieg verschiedener touristischer Angebote

 

Vorübergehend Zertifizierungsverfahren für Bett + Bike-Betriebe vereinfacht

Aufgrund der aktuellen Situation um den Covid-19 Virus mit den einhergehenden Gesundheitsbestimmungen müssen derzeit die Betriebsprüfungen bundesweit aussetzen. Es gilt daher vorübergehend eine Ausnahmeregelung im Prüfungsprozedere (Selbstauskunft + digitaler Bildnachweis). Nähere Informationen nach Eingang der Anmeldeunterlagen durch das entsprechende Bett+Bike Regionalmanagement.
Informationen zum Siegel Bett+Bike

Ihre Ansprechpartnerin

ADFC Sachsen e.V
Janine Häser
Tel: +49 351 850 915 10 
bettundbike@adfc-sachsen.de
ADFC e.V.


Autor(in): Julia König
Thüringer Tourismus GmbH
Radwegekoordination
E-Mail: j.koenig@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742205
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Corona · Rad · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login