Menü

Thüringer Porzellanbuch erschienen

28. April 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Stiftung Leuchtenburg

In Thüringen lebt eine über 260-jährige Porzellantradition. Im “Kleinen Thüringer Porzellanbuch” stellen die Autorinnen Dr. Ulrike Kaiser und Ilka Kunze anschaulich die heute existierenden Betriebe, Künstler und erlebbaren historischen Stätten vor. Einblicke in alte Porzellanmarken werden ebenso geboten wie Ausblicke auf überraschend Modernes: Hätten Sie gewusst, dass am Steg der Wünsche Scherben Glück bringen, dass man in Thüringen sogar mit Porzellankochtöpfen kocht oder wie gut eine Bratwurst vom Porzellangrill schmeckt?

Kaolin, Feldspat und Quarz – drei Zutaten, die ein ganz besonderes Material entstehen lassen: das Porzellan. Weiß und strahlend kann es sein, ganz zart und filigran, besonders groß und robust, unglaublich hart und zickig. Porzellan prägte wie kein anderer Industriezweig das Land Thüringen. Feine Porzellanspitze trifft auf Unverwüstliches,  echte Handarbeit auf hochmoderne Fertigung, Strohblumendekor auf getauchtes Silber.

Das Buch ist der Band 83 aus der inzwischen fast 85-bändigen Rhino Westentaschen-Bibliothek. Die “Kleinen Rhinos” sind kleine, feine Geschenkbücher mit einem breiten Themenspektrum und vermitteln prägnante, kurzweilige und anschaulich bebilderte Informationen. Das Büchlein ist im Onlineshop der Leuchtenburg erhältlich.

Die Autorinnen:

Ulrike Kaiser
(Jg. 1979), promovierte Historikerin (Universitäten Jena und Siena); seit 2006 Museumsleitung der Leuchtenburg und seit 2007 Direktorin der Stiftung Leuchtenburg; 2011/12 Studium der Immobilienwirtschaft an der VWA Dresden. Als Vorsitzende des Vereins Thüringer Porzellanstraße
e.V. verwaltet sie seit 2018 auch die kulturelle und touristische Vermarktung des Thüringer Porzellanerbes; seit 2019 Dozentin im Studiengang „Kulturmanagement“, Bereich „Ausstellungsmanagement“, Dresden.

Ilka Kunze
(Jg. 1980), studierte Kulturwissenschaften (Medien) an der Bauhaus Universität Weimar; seit 2010 leitet sie die Öffentlichkeitsarbeit und touristische Vermarktung der Leuchtenburg; 2015 wurde sie in den Vorstand des Tourismusverbandes Jena-Saale-Holzland e. V. berufen.

Ihre Ansprechpartnerin

Stiftung Leuchtenburg
Ilka Kunze
kunze@leuchtenburg.de
Tel.   +49 36424 713324
Mobil +49 172 3482407

 

 


Autorin: Maria Mönning
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Projektmanagerin Thüringer Tischkultur
E-Mail: moenning@saaleland.de
Telefon: +49 36601 905206
Telefax: +49 36601 905201
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login