Menü

Krisenkommunikation mit Outdooractive

28. April 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Simon Büttner

Seit einigen Jahren nutzen die Thüringer Regionen Outdooractive als Marketinginstrument und digitales Wegemanagementsystem. Auch in der Coronakrise kann das Backend “Outdooractive Business” als Kommunikationstool genutzt werden, wie die drei folgenden Beispiele zeigen. Das erste wurde sogar von Outdooractive als eines von fünf Best Practice-Beispielen in den aktuellen Firmennewsletter aufgenommen:

Sperrung von Neustadt am Rennsteig

Als Neustadt am Rennsteig wegen einer Häufung von Covid 19-Infektionen im März unter Quarantäne gestellt und abgeriegelt wurde, erstellten die Administratoren der Benutzergruppe beim Regionalverbund Thüringer Wald unter “Bedingungen” eine Sperrung des Ortsgebietes. In der Folge werden alle Touren, die durch die gesperrte Fläche verlaufen, offline genommen und den Nutzern nicht mehr angezeigt. Die Autoren der Touren werden darüber informiert und können ihre Tour trotz Sperrung wieder veröffentlichen. So wird gewährleistet, dass lange Touren, die nur auf einer kurzen Teilstrecke von der Sperrung betroffen sind, weiterhin angezeigt werden können. Die Sperrung wird nach Ablauf einer voreingestellten Frist automatisch oder manuell von den Verantwortlichen aufgehoben. 

“Einbahnstraßenverkehr” in den Eisenacher Schluchten

Um die Corona-Abstandsregeln auf der Schluchtentour einzuhalten, hat das Forstamt Marksuhl “Einbahnstraßenverkehr” für die Wanderer angeordnet. Die Landgrafenschlucht ist somit nur im Aufstieg und die Drachenschlucht im Abstieg zu begehen. Diese Verfahrensweise bewährte sich schon bei dem großen Besucheraufkommen anlässlich des Deutschen Wandertages 2017. Damit die Information alle Wanderer nicht erst vor Ort erreicht, sondern Nutzer von Outdooractive und dem Tourenportal Thüringer Wald schon vorher Bescheid wissen, erstellte die für Outdooractive zuständige Kollegin der Stadt Eisenach unter “Bedingungen” einen entsprechenden Hinweis, verortete diesen auf der Karte und verknüpfte ihn mit den betroffenen Touren der Stadt sowie einem ebenfalls betroffenen Touren-Tipp am Lutherweg. Bei diesen Toureneinträgen wird dem Nutzer nun unter “aktuelle Infos” der Hinweis angezeigt: Bsp. Schluchtentour.

Thüringer Wandertag digital zum Nachwandern

Der 29. Thüringer Wandertag fällt leider Corona zum Opfer. Unter normalen Umständen hätten sich am 13. Juni 2020 hunderte Wanderer an der Ruine Brandenburg versammelt, um “30 Jahre Grenzenlos Wandern!” an der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen dem thüringischen Lauchröden und dem hessischen Herleshausen zu feiern. Unter den aktuellen Umständen ist dies leider nicht möglich. Dennoch laden die Veranstalter jeden dazu ein, den historischen Ort und seine Umgebung selbstständig zu erkunden. Dafür haben sie die elf geplanten Touren bei Outdooractive eingestellt und im Menüpunkt “Listen” gebündelt: Wanderungen um die Ruine Brandenburg bei Lauchröden. Der Link kann nun z.B. für die Kommunikation der Veranstaltungsabsage genutzt werden, um Besuchern und Wandervereinen einen Trost anzubieten und ihnen die Region schmackhaft zu machen.


Thüringer Tourismus GmbH
Wanderwegekoordinator
E-Mail: s.buettner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742204
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login