Krise macht erfinderisch

31. März 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: shutterstock_353531531

Warum auf gutes Essen, einen ruhigen Arbeitsplatz oder Umsatz verzichten? 

Kurze gute Beispiele für größere und kleine Lösungen sollen als Anregung zum Nachmachen dienen und Ihnen Wege zeigen, wie Sie Verluste etwas auffangen können.

Beispiel 1:  Zur Schenke in Holzthaleben

Gericht mit Fleisch und Bohnen in EinwegverpackungQuelle: Ute Rust; Zur Schenke
Seit dem Wochenende bietet die kleine Gaststätte einen großen Teil der Gerichte auf der Speisekarte zum Abholen an. Ein Anruf bei Uwe genügt für eine kurze Beratung und die Bestellung. Es wird frisch zubereitet und steht kurzfristig zur Abholung bereit. Die Nachfrage ist überraschend groß. Die erste Bestellung der Einwegverpackung ist bereits aufgebraucht und muss nachgeordert werden. Selbstverständlich müssen auch bei der Abholung bestimmte Auflagen erfüllt werden.  Dies stellt jedoch nach Auskunft der Gastwirte kein Problem dar. Zur Schenke – Holzthaleben

Beispiel 2: Lieferdienst für hochwertige Speisen – Kooperation von Kaisersaal und Funke Mediengruppe

Kaiserlich genießen - Plakat mit Auswahl der Gericht Die Thüringer Allgemeine (TA) und die Thüringische Landeszeitung (TLZ) bieten ab sofort in Kooperation mit dem Kaisersaal Erfurt einen Lieferdienst für hochwertige Speisen an. Unter dem Motto „Kaiserlich Genießen. Holen Sie sich die Gourmetküche nach Hause.“ können Leserinnen und Leser aus fünf ‚Genusspaketen auswählen. Ein Paket beinhaltet ein Genuss-Essen für zwei Personen, verschiedene Weine stehen ebenfalls zur Auswahl. Die Bestellung erfolgt über www.kaisersaal-shop.de, die Bezahlung per PayPal oder Sofortüberweisung. die Speisen werden in einer vakuumisierten Verpackung geliefert und werden im Wasserbad erhitzt. . Auch hier werden die Vorgaben für eine kontaktlose Übergabe erfüllt. 

Beispiel 3: Eigener Tagungsraum für die HomeOffice-Auszeit

GastgeberpaarQuelle: TTG
Das Hotel am Schlosspark in Gotha vermietet tageweise Räume an Menschen, die derzeit im HomeOffice arbeiten, jedoch zu Hause nicht den nötigen Rückzugsort für ungestörtes Arbeiten zur Verfügung haben. Jeder, der kleine Kinder hat, weiß, dass man nicht gleichzeitig betreuen und dabei arbeiten kann. hier steht die Logistik zur Verfügung, W-Lan, Tageslicht und ein warmes “Büro” sind im Preis enthalten. Hotel am Schlosspark

 

Beispiel 4: Gästebindung trotz und mit anfallender Storno-Gebühren

Komposition aus Stein Holz Metall mit VisitenkarteQuelle: Berghotel Gabelbach
Der Hoteldirektor Lars Schütze berichtet über den Umgang mit Stornierungen im Berg & Spa Hotel Gabelbach in Ilmenau. So wird den Gästen die anfallenden Storno-Gebühren komplett gutgeschrieben, wenn der geplante Aufenthalt aufgrund des Corona-Krise storniert wurde, dieser aber innerhalb des Jahres 2020 nachgeholt wird. Das wird auch auf eine Verschiebung des Aufenthalts im Folgejahr 2021 ausgedehnt – die Storno-Gebühren werden dann anteilig gutgeschrieben. www.hotel-gabelbach.de

 

Beispiel 5: Travelbuttler

Schriftzug HeimaturlaubDas neue Projekt Heimaturlaub belohnt Touristen für solidarisches Handeln in der Corona-Krise. Die Unternehmer Katrin Tepper und Mario Hirt aus Eisenach haben sich in dieser schwierigen Zeit für den Tourismus ein neues Projekt einfallen lassen. Unter dem Namen „Heimaturlaub“ überzeugen Sie ihre Kunden jetzt einen Wertgutschein zu erwerben und diesen in der Zukunft einzulösen. Als kleines „Schmankerl“ erhalten die Gäste dafür 20% des Reisepreises geschenkt! Damit machen die Unternehmer die Not zu einer Tugend: da in der aktuellen Lage Niemandem nach entspannten Urlaubsreisen ist, vertagen die Reiseveranstalter die Wander- und Radtouren auf eine bessere Zeit.  www.heimaturlaub.net


Autor(in): Sabine Vater
Thüringer Tourismus GmbH
Strategische Produktentwicklung - Tourimusnetzwerk Thüringen
E-Mail: s.vater@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742237
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Best Practice · Corona · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login