Aussetzen der Imagekampagnen

16. März 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

In Anbetracht der aktuellen Lage, insbesondere der Einschränkungen des öffentlichen Lebens und des Reiseverkehrs, hat sich die Thüringer Tourismus GmbH dazu entschlossen, auch die Marketingmaßnahmen vorübergehend einzuschränken. Der Fokus der potenziellen Gäste liegt derzeit nachvollziehbar bei der Bewältigung der Krise und nicht bei der Planung des nächsten Urlaubs bzw. Ausflugs.

Nach der schmerzvollen Absage der ITB betrifft das nun insbesondere auch die mit viel Herzblut und Kraft entwickelte Kampagne “Himmelsburg” zum Musikland 2020. Die Station Weimar wurde zusammen mit den Thüringer Bachwochen, die ja hier das Umfeld bieten sollten, abgesagt, ebenso Schaffhausen. Die weiteren Stationen werden fortlaufend nach aktueller Lage bewertet.

Auch alle weiteren Maßnahmen, insbesondere im Social Media- Bereich, werden auf ein Mindestmaß reduziert. Botschaften, die auf Veranstaltungen oder das anderweitige Zusammenkommen vieler Menschen abzielen, werden vollkommen ausgesetzt.

Die Erlebniswelt 360Grad Thüringen Digital Entdecken bleibt bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen, ist aber telefonisch erreichbar.

Wir sind in Gedanken bei allen Partnern, die an existenzielle Grenzen kommen und hoffen sehr, dass wir diese Krise gemeinsam so gut wie möglich überstehen.

Weitere Hilfestellungen rund um das Thema Coronavirus finden Sie hier.

 


Autor(in): Martina Maaß
Thüringer Tourismus GmbH
Marketingleiterin
E-Mail: m.maass@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742202
Telefax: + 49 361 3742299
Kategorien: Corona · Marketing · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login