Menü

Was Firmen wissen sollten – Gesetze und Neuerungen 2020

24. Februar 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Shutterstock 797300053

Die Bundesagentur für Arbeit hat kurz und knapp zusammengefasst, welche Gesetze und Neuerungen im Jahr 2020 für Arbeitgeber geändert bzw. eingeführt wurden.

Themen:

  • Mindestlohn
  • Mindestvergütung Azubis
  • ESt.-Grenze für Kleinunternehmen
  • Ausbildung in Teilzeit
  • Bezeichnungen für Fortbildungen
  • Meisterpflichten
  • Teilzeit per E-Mail
  • Grenzbetrag Pauschalbesteuerung
  • steuerfreie Weiterbildung
  • Besteuerung Job-Ticket
  • Freibetrag für betriebliche Gesundheitsförderung
  • Fachkräfte aus Drittstaaten
  • Erweiterung Ausbildungsduldung
  • Beschäftigungsduldung für Flüchtlinge
  • Sonderabschreibung für Elektro-Lieferfahrzeuge
  • Aufbewahrungsfrist für Altcomputer
  • Strafzettel im Ausland
  • Gruppenunfallversicherungen
  • Elektronisches Meldeverfahren für Hotelgäste

Link zum Newsletter
Herausgeber ist der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Erfurt und der Jobcenter
Arbeitgeber-Hotline: +49 800 4 5555 20
erfurt.arbeitgeberservice@arbeitsagentur.de
www.arbeitsagentur.de/erfurt

Beratung zu einzelnen Themen erhalten Sie unter anderem bei:
IHK Erfurt
IHK Südthüringen
IHK Ostthüringen zu Gera
DEHOGA Thüringen e.V.
Steuerberaterverband Thüringen e.V. 


Autorin: Ines Kellner
Thüringer Tourismus GmbH
KOMFORTDENKER-Netzwerk
E-Mail: i.kellner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742259
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Beratung · Betriebsführung · Gastgewerbe
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login