Menü

Neue Broschüre erklärt anschaulich die Arbeit der Initiative Rodachtal

17. Dezember 2019
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Initiative Rodachtal

Wer ist und was macht die Initiative Rodachtal e.V.?

Die Antwort auf diese einfache Frage ist recht komplex. Einen Überblick ihres breitgefächerten Portfolios hat die thüringisch-bayerische Kommunalallianz nun in einen handlichen Flyer mit dem Titel „Wir stellen uns vor“ gepackt. Die kostenlose, achtseitige Broschüre ist ab sofort in den Rathäusern, den Tourist-Informationen und in der Geschäftsstelle der Initiative Rodachtal in Ummerstadt erhältlich.

Bereits im Jahr 2001 schlossen sich fünf Kommunen aus Bayern und Thüringen zur Initiative Rodachtal zusammen. Damit hat das Bündnis  in Sachen grenzübergreifender Partnerschaft echte Pionierarbeit geleistet. Mitglied in der heute über 50.000 einwohnerstarken Allianz sind neben inzwischen elf Kommunen auch die Landkreise Coburg und Hildburghausen.

Unter dem Motto „vernetzen und Kräfte bündeln“ ziehen die Partner im Schwerpunkt bei folgenden Handlungsfeldern an einem Strang: beim Flächen- und Siedlungsmanagement sowie dem Erhalt der Baukultur, der Förderung bürgerschaftlichen Engagements und dem Ausbau des Tourismus. Dahinter verbergen sich Projekte, die Anreize schaffen zur Instandsetzung ortsbildprägender Gebäude, die ehrenamtliche Arbeit unterstützen oder zur Vermarktung der Tourismusregion beitragen, wie zum Beispiel das Lutherprojekt oder Aktiv-Events wie das „Anradeln“. Gemeinsam mit dem Amt für Ländliche Entwicklung hat die Initiative Rodachtal nachhaltige Rahmenbedingungen für die Förderung zur Sanierung von Back- und Brauhäuser geschaffen. Das gut ausgebaute Wanderwegenetz der Initiative diente gar als Blaupause für die Entwicklung und Digitalisierung des Wegenetzes im Coburger Land.

Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten der Initiative Rodachtal ist die gemeinsame Geschäftsstelle in Ummerstadt, in der auch das neue Baukompetenzzentrum angesiedelt ist.

Im Jahr 2016 wurde die Initiative Rodachtal mit dem Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ in der Kategorie „Kreative Initiativen, Planungs- und Entwicklungsprozesse“ ausgezeichnet.

Initiative Rodachtal stellt sich vor (1.1 MiB)

Ihre Ansprechpartnerin

Initiative Rodachtal e. V. – Tourismusmanagement
Martina Rohner
Tel. +49 36871 30317
rohner@initiative-rodachtal.de


Der Inhalt dieses Artikels wurde uns von einem externen Partner zugeliefert.
E-Mail: redaktion-tnt@thueringen-entdecken.de
Kategorien: Produktentwicklung · Strategie
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login