Thüringens digitaler Kulturreiseführer Thuringia.MyCulture. entwickelt sich weiter

12. August 2019

„Thuringia.MyCulture.“ – so heißt der seit 2018 veröffentlichte digitale Kulturreiseführer zum Entdecken der facettenreichen Thüringer Kultur. Er wird gemeinsam von der Thüringer Staatskanzlei und der Thüringer Tourismus GmbH entwickelt und erfreut sich seit der Veröffentlichung immer größerer Beliebtheit. Damit das auch weiterhin so bleibt, wurden umfangreiche technische und gestalterische Anpassungen an der App vorgenommen.

Umfangreicher Design- und Technik-Relaunch sorgt für zeitgemäßes Auftreten und erleichterte Nutzung für den User  

Die kostenlose App für Smartphone und Tablet wurde in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur H2F, der Agentur TRIAD und dem technischen Dienstleister der App (vidinoti) Anfang 2019 hinsichtlich Gestaltung und Usability an die Anforderungen der heutigen Zeit angepasst. Das seit der Veröffentlichung erhaltene, umfangreiche Nutzerfeedback sowie die Anpassung an die Zielgruppen der Landestourismusstrategie 2025 stellte beim Relaunch die Grundlage des Arbeitens dar.

Staartscreen App Thuringia.MyCulture.

Übersichtliches Design für einfaches Handling

Doch nicht nur ein neues, moderneres und frisches Design ist für die Usability der Smartphone App innerhalb unserer Zielgruppen wichtig. Auch die Stabilität der App sowie das Handling sind den Nutzern der App wichtig. Hierfür wurden umfangreiche technische Änderungen innerhalb der App implementiert. Alle Erlebnistouren werden nun von den Nutzern vor dem Start der Tour temporär auf das Smartphone heruntergeladen. Durch das Herunterladen der Inhalte der Erlebnistour wird sichergestellt, dass die multimedialen Inhalte wie 360-Grad-Bilder und Videos,
3D-Objekte, Bilderslider, Audiodateien und die Augmented-Reality-Funktionalitäten flüssiger dargestellt werden und das mobile Datenvolumen der Nutzer wenig belastet wird.

Um die Tourenpunkte einer Erlebnistour zu besuchen, können die Nutzern mit der neuen Karten-Funktion nun noch einfacher navigieren und so die Thüringer Kultur auf eigene Faust entdecken.

Damit sich die App künftig auch zu einem Inspirationskanal entwickelt, erhält der User bereits vor dem Thüringen-Besuch die Möglichkeit, Thüringen in 360-Grad-Ansichten zu erleben.

Tutorialvideo

Mit dem neuen Tutorialvideo lernen die Nutzer die Funktionalitäten der App spielerisch kennen.

Bei der Weiterentwicklung der App wurde das Feedback der Nutzer sehr ernst genommen und festgestellt, dass der Umgang mit der App teilweise nicht so leicht zu verstehen war. Um den Usern die Möglichkeit zu geben, das Handling der App und die neuen Technologien (Augmented Reality) zu verstehen und ihnen beim Umgang mit der App zu helfen, wurde außerdem ein Hilfe-Stepper in der App integriert. Mit diesem kann der Nutzer einfach durch die App-Funktionalitäten swipen und erhält hilfreiche Tipps zum Umgang mit ihnen. Um es den Usern noch ein bisschen einfacher zu machen, wurde außerdem ein Tutorial-Video in der App integriert, sodass jeder Nutzer die App kennenlernen kann. Link zum Video

Neue Erlebnistouren

Tourenauswahl der Erlebnistour "Weimarer Moderne"

Neue Erlebnistour “Weimarer Moderne”

Erst durch verschiedene Erlebnistouren wird die Augmented Reality App zu einem perfekten Begleiter bei der Thüringen-Reise. Zusätzlich zu den beiden in 2018 veröffentlichten Touren „Thüringer Köpfe und Persönlichkeiten“ und „Zeitreise ins Mittelalter“ wurden zur Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums Weimar im April 2019 ebenso die Touren „Weimarer Moderne“ und „Grand Tour der Moderne“ gelauncht.

Die “Moderne” in Weimar hat viele Gesichter. Hier kann man sie in all ihren Facetten erleben: Hier entstand vor 100 Jahren die Weimarer Verfassung. Hier gründete, ebenfalls vor 100 Jahren, Walter Gropius die berühmte Kunstschule “Bauhaus”. Die Nutzer können bei dieser Tour den Spuren der Moderne in der Kultur- und Klassikerstadt folgen. Auf insgesamt 13 Erlebnistourpunkten können die User die Weimarer Innenstadt digital und außergewöhnlich entdecken.

Tourenauswahl der Erlebnistour "Grand Tour der Moderne"

Neue Erlebnistour “Grand Tour der Moderne”

Das Bauhaus kommt aus Thüringen. Noch immer prägt die weltberühmte Kunstschule unsere Vorstellungen von gutem Design. Mit der neuen Erlebnistour

„Grand Tour der Moderne“ erwartet die Nutzer eine Rundreise durch ganz Thüringen und führt sie an die ikonischen Orte des Bauhauses. Insgesamt gilt es, in ganz Thüringen 21 Erlebnistourtstationen zu entdecken. Darunter natürlich wichtige Stationen in Weimar, wie die Bauhaus-Universität, das neue Bauhaus-Museum Weimar oder das Gauforum. Aber auch Stationen wie der Milchhof in Arnstadt, Haus Schulenburg in Gera, das Haus des Volkes in Probstzella warten auf den Besuch der Nutzer.

Ende des Jahres 2019 können sich die Nutzer außerdem auf zwei weitere Erlebnistouren in Thüringen freuen.

Weitere Informationen zur App “Thuringia.MyCulture.”

Lesen Sie auch den ersten Artikel zum digitalen Kulturreiseführer.


Autor(in): Christoph Hampe
Thüringer Tourismus GmbH
Online-Marketing-Manager
E-Mail: c.hampe@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742241
Kategorien: Best Practice · Kultur · Marketing · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login