Menü

E-Commerce: Herausforderung für die Finanzbuchführung

26. März 2019
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Am 10. April 2019 bietet die IHK Erfurt in Kooperation mit der DATEV e.G. eine Informationsveranstaltung für Online-Händler und Unternehmen, die in diesem Bereich tätig werden wollen, an.

Ort: IHK Erfurt, Arnstädter Str. 34, 99096 Erfurt

Zeit: 15:00 – 17:00 Uhr 

Wer online loslegt, ohne sich vorher Gedanken über die steuerlichen Konsequenzen zu machen, riskiert bei späteren Betriebsprüfungen oder Umsatzsteuerprüfungen Steuernachzahlungen. Denn die Finanzverwaltung hat diverse Möglichkeiten, um die Geschäftsaktivitäten eines Online-Händlers zu überwachen.

Der Vortrag zeigt auf, welche strategischen Überlegungen vorab hinsichtlich der relevanten kaufmännischen Geschäftsabläufe erfolgen sollten und gibt Tipps für Unternehmen, die in den Online-Handel einsteigen möchten.

Inhalte:

  • Welche Herausforderungen bestehen im Online-Handel an die Finanzbuchführung?
  • Welche Anforderungen hat der Gesetzgeber und die Finanzverwaltung?
  • Welche Überlegungen hinsichtlich Datenschutz und IT-Sicherheit sollten beim Online-Shop berücksichtigt werden?
  • Welche Rolle spielen Versand- und Zahlungsmöglichkeiten?
  • Welche Trends zeichnen sich im E-Commerce ab?

Mehr Informationen und Anmeldung

Weitere Informationsveranstaltungen in Kooperation mit der DATEV e.G. finden Sie hier.


Autorin: Susanne Sturm
IHK Erfurt
Referentin Tourismus / Gastgewerbe
E-Mail: sturm@erfurt.ihk.de
Telefon: +49 361 3484205
Telefax: +49 361 3485975
Kategorien: Betriebsführung · Bildung · IHK Erfurt
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login