Ulrike Köppel (li), Geschäftsführerin der weimar GmbH und Christiane Schmidt-Rose, Landrätin des Weimarer Landes und Vorsitzende des Vereins Weimarer Land Tourismus unterzeichnen die Vereinbarung zur gemeinsamen Herausgabe des Veranstaltungskalenders

Quelle: Mark Schmidt, weimar GmbH

7. Januar 2019

weimar GmbH und Weimarer Land Tourismus stecken Projekte für 2019 ab

„Auf gute Zusammenarbeit im Jahr 2019“ – das wünschen sich Ulrike Köppel, Geschäftsführerin der weimar GmbH und Christiane Schmidt-Rose, Landrätin des Kreises Weimarer Land und Vorsitzende des Weimarer Land Tourismus e. V. Damit das so bleibt, steckten die Vertreter der beiden touristischen Institutionen im traditionellen Jahrtestreffen kurz vor Weihnachten die gemeinsamen Projekte und Pläne für 2019 ab. Ein Tagesordnungspunkt: Die Unterzeichnung des Vertrages zur gemeinsamen Publikation des Veranstaltungskalenders „weimar plus weimarer land“ für das anstehende Jahr. Dieser steht symbolisch für eine Vielzahl von Projekten, die nicht nur in den vergangenen Jahren umgesetzt worden, sondern auch im Jubiläumsjahr 2019 geplant sind.

Bei dem Treffen in Weimar tauschten sich Vertreter der beiden Kooperationspartner über weitere anstehende Aktivitäten aus und berieten über gemeinsame Ziele und Pläne. Die Höhepunkte rund um das Bauhaus-Jubiläum und deren Vermarktung spielen dabei natürlich eine gewichtige Rolle. Nächste Gelegenheit dazu ist gleich im Januar, wenn sich die weimar GmbH und der Verein Weimarer Land Tourismus wieder einen Stand bei der Grünen Woche in Berlin teilen. Außerdem wird aktuell das Faltblatt zum Feininger-Radweg überarbeitet. Gleichzeitig ist die Erneuerung der Aufsteller am Feininger-Radweg und die Entwicklung des Goethe-Wanderweges geplant. Das Weimarer Land wird außerdem aktiv an der neuen Tourismuskonzeption für die Stadt Weimar mitarbeiten.

Quelle:

  • Kooperation Weimar und Weimarer Land: Mark Schmidt, weimar GmbH



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Franziska Thomas
Landratsamt Weimarer Land