Innovationspreis für Start-Ups der Tourismusbranche

22. August 2018

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW) vergibt im November dieses Jahres erstmalig „Den goldenen Koffer – den Innovationspreis der Deutschen Tourismuswirtschaft“ sponsored by Titan an das Start-Up mit der größten Innovationshöhe, dem kreativsten Geschäftsmodell und dem höchsten Einfluss auf die Tourismusbranche vergibt.

Bewerben können sich Start-ups aus allen Bereichen der Tourismuswirtschaft: Egal ob die Lösungen aus den Bereichen „Seamless Travel“, künstliche Intelligenz, Sprachbuchungssysteme oder Bezahldienste kommen und egal ob Lifestyle-Start-up, Skalierbares Start-up oder Social Start-up.

Die Finalisten dürfen ihre Business Models im Rahmen einer Veranstaltung im Innovation Hub von Roland Berger und Visa – Spielfeld – am 4. November in Berlin vor der Jury pitchen und bekommen Koffer (Made in Germany) von Titan.

Das Gewinner-Start-up wird sein Geschäftsmodel am Folgetag auf dem 21. Tourismusgipfel des BTW 500 Experten aus der Branche und der Politik im Hotel Adlon vorstellen und gewinnt intensive Coaching Sessions aus den Innovation Hubs der Jury-Mitglieder. Zudem wird der Gewinner auf der Website des Innovationspreises präsentiert und erhält die Möglichkeit, sich auf Verbandsveranstaltungen des BTW zu vernetzen. Die Bewerbungsfrist beginnt am 1. August 2018 und endet am 31. August 2018. Weitere Informationen auf der Internetseite BTW ab dem 1. August 2018.

In der Jury des Preises sitzen: Jörg Esser, Partner bei Roland Berger, Daniela Schade, COO HotelServices AccorHotels Central Europe, Onno Szillis, Leiter DB Mindbox, Gleb Tritus, Geschäftsführer Lufthansa Innovation Hub, sowie ein Mitglied des BTW Young Leaders Circle.


Kategorien: Förderung
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login