17. Juli 2018

Campingurlaub in Deutschland ist günstig im Vergleich

Campingurlaube in Zelt und Wohnwagen sind nirgendwo so günstig wie in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt ein Preisvergleich des Portals Camping.info für die aktuelle Sommersaison. Der bundesweit durchschnittliche Übernachtungspreis in der Hauptsaison für zwei Personen inklusive Stellplatz und Strom liegt bei gerade einmal 23,42 Euro. Doch die heimischen Plätze sind nicht nur günstig, sondern auch gut. „Viele Betreiber investieren seit Jahren in Komfortverbesserungen und in den Ausbau der Angebote. 64 deutsche Anlagen stehen bei unseren Kunden in den Top-100 der beliebtesten europäischen Campingplätze“, sagt Camping.info-Betreiber Maximilian Möhrle.

Am teuersten sind Campingurlaube in der Schweiz (36,06 Euro) und Italien (35,63 Euro) gefolgt von Kroatien (33,39 Euro), Spanien (31,75 Euro), Dänemark (29,14 Euro) und Österreich (28,85 Euro). Weniger als 15 Euro kostet eine Nacht in Rumänien, Bulgarien, Mazedonien und Weißrussland.

Quelle: TN-Deutschland-TourismusNewsletterDeutschland




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.