27. März 2018

Veranstaltung “Wege in die Natur”

Das Kompetenzzentrum Natura 2000-Stationen und der Heimatbund Thüringen e. V. laden Sie zur Veranstaltung „Wege in die Natur – Naturschutz und Tourismus kooperativ gestalten“ ein.

Thüringen verfügt über einen ausgesprochen hohen Erholungswert, das gilt insbesondere für seine Schutzgebiete. Zahlreiche Besucher zieht es daher in die Natur. Zum Wandern, zum Sport treiben oder zu unterschiedlichsten Formen der Erholung. Touristische Angebote, die das Wort „Natur“ im Namen führen, sind auf eine intakte und facettenreiche Natur und Landschaft angewiesen. Ebenso profitiert Naturschutz von Tourismusangeboten, die auf nachhaltigen Konzepten basieren. Gemeinsam mit Referenten aus Praxis und Wissenschaft wollen wir diesen Themenkomplex diskutieren und dabei verschiedenste Spannungsfelder, aber auch Kooperationen, erörtern.

Für den Heimatbund Thüringen hat die Veranstaltung mit Blick auf das ENL-Projekt „Thüringer Aus- und Weiterbildungsmanagement Zertifizierte/r Natur- und Landschaftsführer/in“ noch eine weitere Bedeutung: Zum einen markiert sie den Abschluss der ersten Projektphase. In dem Redebeitrag „Wege in die Natur ebnen – zwei Jahre Thüringer Aus- und Weiterbildungsmanagement“ blicken die Projektkoordinatoren zurück. Gleichzeitig markiert die Veranstaltung auch den Übergang zur zweiten Projektphase, die von Mai 2018 bis Oktober 2020 dauern soll. Die Förderung dieses zweiten Projektabschnitts wurde dem Heimatbund in Aussicht gestellt.

Detail zur Veranstaltung “Wege in die Natur”

Ihr Ansprechpartner

Heimatbund Thüringen e.V. 
Thomas Pohler
Tel: +49 176 96849235 
znl@heimatbund-thueringen.de

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.