20. März 2018

ThüringenForst unterstützt bei Wanderwegen

Unterstützen Sie mit Schadensmeldungen und bei der Besetzung des Kreiswegewartes Saalfeld-Rudolstadt 

Die Idee, dass ThüringenForst im Auftrag des TMWWDG die Kommunen bei der Pflege von Wanderwegen unterstützen soll, nimmt langsam Gestalt an. Die rechtliche Grundlage muss noch vom Landtag beschlossen werden, aber da das Ministerium bereits für 2018 Gelder dafür eingestellt hat, muss nun dringend ein Arbeitsplan aufgestellt werden.

Darum rufen ThüringenForst, TMWWDG und TTG hiermit dazu auf, Schäden und Missstände an A-, B- und P-Wegen (gemäß der Touristischen Wanderwegekonzeption Thüringen) zu melden. Hierbei kann es sich um Schäden am Wegekörper (z.B. durch Ausspülungen oder Rutschungen) handeln, aber auch um zugewachsene Stellen, die dringend einen Freischnitt brauchen, oder defekte Infrastruktur (Schutzhütten, Bänke, Tische, Wegweiser etc.). Die Schadensmeldungen werden gesammelt und priorisiert, um daraus einen Arbeitsplan für 2018 zu entwickeln. Da die finanziellen Mittel begrenzt sind, kann es sein, dass nicht alle Maßnahmen von ThüringenForst bearbeitet werden können. Auch ist es möglich, dass jährlich wechselnde, regionale Einsatzschwerpunkte gebildet werden müssen.

Die Meldungen sollten den betroffenen Weg, möglichst genaue Ortsangaben, Beschreibung des Schadens (Fotos wünschenswert) und Kontaktangaben beinhalten.

Ihr Ansprechpartner

Thüringer Tourismus GmbH
Simon Büttner (Wanderwegekoordinator)
s.buettner@thueringen-entdecken.de

Bitte streuen Sie diese Nachricht in Ihrem persönlichen Netzwerk, vor allem an Wegewarte, Kommunen und Wandervereine.

Kreiswegewart gesucht 

Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sucht derzeit einen hauptamtlichen Kreiswegewart. Die Stellenausschreibung finden Sie unter https://www.thaff-thueringen.de/nc/fachkraefteservice/stellenboerse/stellenangebote/details-stellen/job/36337-kreiswegewart-mw/




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Julia König
Thüringer Tourismus GmbH