20. März 2018

SOLEWELT hat Service Q Stufe II erreicht

Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer der DEHOGA Thüringen, übergab kürzlich die Zertifizierungsurkunde zur Service Q II an Daniel Steffan, Vorstand der SOLEWELT Bad Salzungen. Mit gutem Ergebnis wurde diese zweite Stufe erreicht. Beste Bewertungen gab es für Freundlichkeit, Engagement und kurze Reaktionszeiten auf Anfragen. Die SOLEWELT ist somit ein besonders kundenorientiertes Gesundheitsbad. Drei Jahre hat die Zertifizierung Gültigkeit.

 Ellinger und Steffan betonten gleichermaßen, dass diese Auszeichnung der Verdienst der Mitarbeiter der Einrichtung ist. Bürgermeister Klaus Bohl unterstrich zudem die  Bedeutung für den Gesundheitsstandort Bad Salzungen.

Was verbirgt sich hinter dem Qualitätssiegel?

Entwickelt wurde das Siegel von der Initiative ServiceQualität Deutschland. Das dreistufige System soll Dienstleistungen und Angebote schrittweise verbessern. Ziel ist, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Vor allem touristische Betriebe und Dienstleistungsunternehmen nutzen dieses Verfahren.

Wie lief die Zertifizierung ab?

Der DEHOGA Thüringen e. V. begleitete die Solewelt durch die Zertifizierung. Die erste Qualitätsstufe wurde 2015 erreicht. Hier wurden Grundlagen gelegt, in dem Abläufe kundenfreundlich optimiert wurden.

Stufe II verlangte Bewertungen der Führungs- und Dienstleistungsqualität der SOLEWELT. In die Gesamtauswertung flossen 250 Befragungsbögen sowie externe Bewertungen ein. Eine interne Projektgruppe übernahm die Organisation. Dazu wurde die SOLEWELT mittels „Mystery Check“, durch unbekannte Personen, getestet.

Stärken und Schwächen bewusst machen

Note Eins gab es für Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Engagement der Mitarbeiter, kurze Antwortzeiten auf Anfragen sowie für Sauberkeit. Aber auch Schwachstellen wurden aufgezeigt und Empfehlungen gegeben.

„Gerade Fremdeinschätzungen sind für uns wichtige Erkenntnisquellen. Nur so ist eine gezielte Verbesserung der Servicequalität möglich“, sagte Daniel Steffan. „Aber auch die Mitarbeiter-Meinungen zur Führungsqualität sind für die Unternehmensentwicklung von herausragender Bedeutung. Schließlich sind motivierte Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg im Dienstleistungsbereich.“

Angestrebt wird jetzt, die Service Q Stufe III zu erreichen. Derzeit gibt es nur acht Betriebe in Thüringen, die diese Stufe geschafft haben. (SOLEWELT Bad Salzungen). 

Foto: SOLEWELT Bad Salzungen

 



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Dorit Frank
Thüringer Heilbäderverband e.V.