Menü

Magdalenengut gewinnt diesjährigen Wirtschaftspreis

30. November 2017
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Das Magdalenengut verzaubert mit ländlichem Charme und liebevoller Gastlichkeit und zählt in diesem Jahr zu den Preisträgern des ausgelobten Wirtschaftspreises. Hierbei steht wohl eine besondere Idee im Vordergrund: ein Restaurant ohne Speisekarte.

Dass diese Geschäftsidee durchaus funktioniert, belegen die beiden Betreiber des “Lenchen” im Erfurter Ortsteil Alach.

Wer im „Lenchen“ diniert, kann sich auf ein köstliches 4-Gang-Menü und eine perfekte Weinbegleitung freuen. Zuviel verraten wird allerdings nicht, lediglich die Hauptkomponenten finden in der Speisekarte Erwähnung. Das Hauptgericht liest sich beispielsweise so: Kalbsfilet, Pflaume, Kartoffel, Muskat, Rosenkohl. Beim Dessert geht es um Orange, Olivenöl, Mandel und Buttermilch. In welcher Form, Konsistenz und Zubereitungsart die einzelnen Zutaten auf den Teller kommen, bleibt für den Gast vorerst ein Geheimnis. Und das ist gut so, denn umso größer ist der Überraschungsmoment, wenn die edlen Kreationen serviert werden. Seine Partnerin, Anita Possner, reicht nicht nur die passenden Weine zum Essen, sie erläutert auch deren Herkunft und Besonderheiten. Zwei Thüringer Gastronomen mit ganzer Leidenschaft.

In kaum einem anderen Beruf könne man die eigene Kreativität und den direkten Kontakt mit anderen Menschen derart ausleben, versichern sie. Nach der gemeinsamen Ausbildung in Hamburg führte sie die erste Anstellung in eine Luxushotel auf Mallorca, es folgten berufliche Stationen in Kalifornien sowie auf einem Weingut in Neuseeland. Von dort kamen die beiden Vollblut-Gastronomen eigentlich nur auf einen kurzen Urlaub in die alte Heimat nach Thüringen zurück. Dass daraus ein längerer Aufenthalt und sogar das eigene Restaurant wurden, ist dem Magdalenengut in Alach geschuldet, die die Eltern von von Anita Poßner erworben haben und sanieren.

Das “Lehnchen” überzeugt beispielgebend mit Qualität und Leidenschaft und zählt zu den TOP-Gastgebern Gastronomie im Thüringer Tourismus.

Quelle : Wirtschaftsmagazin der IHK Erfurt 11/2017


Autorin: Christiane Pfaff
Thüringer Tourismus GmbH
Qualitätsmanagement
E-Mail: c.pfaff@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742258
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Best Practice · Förderung · Gastgewerbe · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login