21. November 2017

Upcycling im Gastgewerbe

Alten und gebrauchten Dingen einen neuen Nutzen geben, das ist das Prinzip von upcycling. Der Freizeit- und Erlebnisanbieter Karls macht es vor und eröffnet im Frühjahr 2018 Deutschlands erstes Upcycling-Hotel unter dem Namen “Alles Paletti”.

Ein Bett aus Euro-Paletten, gebrauchten Skiern und alten Stühlen klingt skurril – wird aber wahr. Die 50 Zimmer des Hotels, in denen auf jeweils 26 Quadratmetern bis zu fünf Personen Platz finden, bestehen fast ausschließlich aus Materialien mit Geschichte, die liebevoll aufgearbeitet und neu arrangiert wurden. Mit WLAN, Smart-TV, viel Stauraum, ausgefallenen Lichtkonzepten und eigener Veranda versprechen die Betreiber zugleich alle Annehmlichkeiten der heutigen Hotelbesucher.

Dieses Beispiel zeigt, dass der Kreativität in der Entwicklung einer neuen Beherbergungidee keine Grenzen gesetzt sind. Auch das bisherige Spektrum an außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten in Thüringen darf sich sehen lassen.

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH

Ähnliche Artikel