9. November 2017

Fazit III. Workshop Heimatproviant

Wir sind sie durchlaufen: die Reise des Gastes durch die fünf Phasen der customer journey: 

Inspiration 

In der ersten Phase ging es hautptsächlich darum, ein größtmögliches Spektrum von Quellen zur thematischen Einstimmung aufzuzeigen. Von besonders großer Bedeutung ist die Plattform outdooractive, die als Europas größte Informationsquelle für “draußen” eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten bietet, welche Simon Büttner (Wanderwegekoordinator) kurz und prägnant vorgestellt hat.

Information 

Um eine gute Marktdurchdringung zu erreichen, ist die Informationsversorgung hinsichtlich des neuen Thüringer Wanderverpflegungsangebots an allen relevanten Kundenkontaktpunkten unabdingbar. Die TTG bietet Unterstützung bei dem zu erstellenden Grundlayout der benötigten Kommunikationsmittel, sodass mittels einer einheitlichen Wort- und Bildsprache ein authentisches Angebot in gleicher Tonalität wiedergegeben wird.

Buchung/Kauf 

Für die technische Umsetzung des Bestellvorgangs wurde die Firma BookingKit vorgestellt, die als Exklusivpartner von outdooractive smarte Buchungssysteme/~lösungen anbietet. Aus technischer Sicht kann damit die lückenlose Versorgung des Wanderers sichergestellt werden.

Durchführung/Erlebnis 

Die Frage nach der geeignetsten Verpackung ist noch nicht final geklärt. Bei einer wiederverwendbaren Mehrwegverpackung liegt die Materialwahl bei Edelstahl, im Einwegbereich steht die vollbiologische Abbaubarkeit im Vordergrund. Die pdf-Zusammenfassung beinhaltet Links zu entsprechenden Anbietern.

Die Vorstellung der ersten Trinkflasche aus Porzellan TAVOLINA® weckte großes Interesse bei den Workshopteilnehmern. Für Detailinformationen stehen die Kollegen vom Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. gern zur Verfügung.

Nachbereitung/Empfehlung 

Die detaillierte Bearbeitung des fünften Bausteins wurde aus Zeitgründen auf den nächsten Workshop verschoben. Unerläßlich für ein gutes Empfehlungsmarketing sind jedoch qualitatives Foto- und Videomaterial, welches hauptsächlich in den social media Kanälen gespielt werden soll.

Resümee 

Die kreative Arbeitsatmosphäre wurde durch neue Teilnehmer bereichert. Das Erzeugernetzwerk wächst mit dem Angebot von ThüringenForst. Im Hofladen am Forsthaus Willrode können Gastronomen als auch Endkunden frisches Wildgut erwerben.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich beim Team des Ahorn Berghotels Friedrichroda für die gelungene Veranstaltungsbetreuung.

Der IV. Workshop wird im Januar 2018 stattfinden. Der genaue Termin & Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Angestrebt ist die Erarbeitung eines gemeinsamen Marketingplans, worin alle Aktivitäten der beteiligten Partner/Regionen zu einem Gesamtkonzept zusammenlaufen.

Präsentation III. Workshop Heimatproviant (1.5 MiB)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH