12. September 2017

Gastgewerbe als Jobmotor

Veröffentlicht wurde die IW-Köln-Studie “Die Bedeutung des Hotel- und Gaststättengewerbes” im Auftrag des DEHOGA Bundesverbandes und bestätigt, dass das Gastgewerbe “maßgeblich zur Lebensqualität und Standortattraktivität” beiträgt. (siehe hierzu den Artikel des Unternehmer-Magazins Gastronomie & Hotellerie )

Das Gastgewerbe wächst schneller als die Gesamtwirtschaft und

  • wirkt als Wirtschaftskraft und Jobmotor
  • bietet auf dem Arbeitsmarkt Chancen für jeden ob mit Qualifikation oder ungelernt
  • mit der Qualität des Angebotes steigt die Attraktivität der Region
  • ist Vorreiter bei Digitalisierung 

Des weiteren wird im Rahmen der Imagekampagne der Deutschen Hotelakademie (DHA) mit dem neuen Branchen-Blog #hierwillicharbeiten die Lust aufs Arbeiten im Gastgewerbe geweckt. Vorgestellt werden exzellente Arbeitgeber, spannende Job-Spots, Berufsbilder sowie Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.