22. August 2017

Auftakt Thüringer Wanderverpflegung

Veranstaltungsecho und Einladung zum 2. Workshop

Recht zahlreich waren die Anmeldungen zum Auftaktworkshop. Die Teilnehmer aus Hotellerie, Parahotellerie, regionalen und lokalen Tourismusinstitutionen sowie Erzeugern wurden von Alexander Mayrhofer (TTG – Kompetenzzentrum) durch den Veranstaltungsvormittag geführt. Im Impulsvortrag gab es Einblicke in die Bedeutung von Kulinarik als Querschnittsthema für Reiseerlebnisse. Das Erleben einer Region über alle fünf Sinne als Erfolgs- und Qualitätsfaktor könnte künftig einerseits gastronomische Lücken schließen und andererseits auch neue Zielgruppen ansprechen.

Unter dem Arbeitstitel “Heimatproviant” wurden drei mögliche Wege für die Wanderverpflegung in Thüringen vorgestellt:

  • auf dem Weg: der Erdkühlschrank
  • zum Selbstkochen: Kochboxen für Ferienwohnungen/-appartments und -häuser à la Kochhaus-Style
  • zum mitnehmen/abholen: Wander-Lunchbox

Mit besonderem Charme, Witz und großem Erfahrungsschatz aus Gastronomie, Catering und Kochkursen bereicherte Tanya Harding die Veranstaltung mit Inspirationen für die Verpflegung unterwegs über das einfache Wurstbrot hinaus.  Eine “Kostprobe” ihres Könnens konnte direkt noch während der Veranstaltung probiert werden. 

Christina Giesa – Absolventin der Bauhaus Universität Weimar – stellte ihre Ideen zum Thema “Produktdesign: Essen unterwegs.Verpackungen” vor. Sie betrachtet Verpackungen nicht nur aus ästhetischer Sicht, sondern schaut bei ihren Arbeiten auch, wie es um die Nachhaltigkeit steht. Das Produkt soll ein Stück Tischkultur in den Alltag des Nutzers tragen.

Zusammenfassung Auftaktveranstaltung Thüringer Wanderverpflegung (1.8 MiB)

Zusammenfassung: Produktdesign: Essen unterwegs.Verpackungen (4.5 MiB)

In Vorbereitung auf den Workshop wurden  verschiedene Verpackungsmöglichkeiten zusammengetragen. Die Beispiele der Umverpackungen waren zahlreich und aus unterschiedlichsten Materialien.

Die Aktivpause wurde genutzt um erste Ideen, Eindrücke und Gedankenspiele der Teilnehmer zu Papier zu bringen.

Wir danken an dieser Stelle nochmals herzlichst allen Industriepartnern, die uns Ansichtsexemplare nachhaltiger Verpackungen zur Verfügung gestellt haben. Außerdem auch ein großer Dank an das Team des Werrapark Resort Hotels Frankenblick für die gute Veranstaltungsbetreuung.

Sie sind neugierig geworden? Wir freuen uns auf Sie! Nehmen Sie am 2. Veranstaltungstermin teil.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH