7. Juni 2017

BMWi schreibt Kompetenzzentrum auf Bundesebene aus

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Einrichtung eines bundesweiten Kompetenzzentrums Tourismus ausgeschrieben. Dieses soll das Ministerium schon ab diesem Jahr bei der Umsetzung der tourismuspolitischen Ziele der Bundesregierung unterstützen. Mit dem Kompetenzzentrum Tourismus sollen die Initiativen des BMWi zur Leistungssteigerung im Tourismusgewerbe konzeptionell und mittelstandsorientiert neu ausgerichtet, thematische Schwerpunkte gesetzt und spezifische Instrumente zur Erreichung der Ziele definiert und umgesetzt werden. Damit soll eine strategisch ausgerichtete Tourismuspolitik des Bundes mit dem Ziel der Leistungssteigerung des Tourismusgewerbes als gesamtstaatliche und überregionale Aufgabe des Bundes in den Vordergrund gerückt sowie das Profil und die Sichtbarkeit der Tourismusförderung durch das BMWi.

Das Sondermodul „Tourismus 2030“ soll zudem langfristige Szenarien und Perspektiven des Tourismus in Deutschland begleiten. Die Ausschreibung geht zunächst über vier Jahre und hat ein Gesamtauftragsvolumen von 1,4 Millionen Euro.

Zur Ausschreibung.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Elfriede Grabe
Thüringer Tourismus GmbH