6. April 2017

App “Luther to go”

Luther auf dem Smartphone

Städte-Apps, digitale Wanderkarten und Reiseblogs: Unser Urlaub ist längst digital geworden. Seit 28.06.2016 gilt das auch für jene, die sich auf die Spuren von Martin Luther begeben wollen – und dieses Vermächtnis ist mit dem Reformationsjubiläum im Jahr 2017 immerhin schon 500 Jahre alt. Unsere Smartphones jedoch machen es möglich, den damaligen Weg des Kirchenreformators noch heute nachzuerleben: und zwar multimedial mit der Navigations-App „Luther to go“. Interaktives Kartenmaterial, Bilder, Videos, hilfreiche Tipps oder planbare Routen. Dabei bietet die App eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche und birgt für passionierte Wanderer ebenso wie für Wochenendausflügler ein umfangreiches Strecken-Angebot, und das sogar mehrsprachig.

Knapp ein Jahr nach Einführung der App lässt sich eine Erfolgsgeschichte bilanzieren. Allein im Jahr 2016  wurden seit der Veröffentlichung Ende Juni alle Inhalte (Touren und POIs) etwa 6,6 Mio. mal eingeblendet. Der höhere Anteil der Einblendungen entfiel mit knapp 80% auf die Touren (5,2 Mio.). Insgesamt wurden 161.000 Aufrufe getätigt.

Vergleicht man die Zahlen aus 2016 mit den im ersten Vierteljahr 2017, so lagen die Einblendungen für alle Inhalte bereits bei rund 5,4 Mio. und 108.000 Aufrufen.

Zum Monatsbericht “Lutherwege bei Outdooractive”




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor

Elfriede Grabe
Thüringer Tourismus GmbH

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel