30. März 2017

Mit dem Partnerbonus Touristen länger in der Region halten

Sechs Tourismusattraktionen in Bad Langensalza und der Welterberegion Wartburg Hainich kooperieren und locken ihre Gäste mit einem Bonusprogramm. Durch die enge Vernetzung der Angebote vor Ort sollen die Besucher länger in der Region gehalten werden. Ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung dieses Ziels ist der Partnerbonus, der bereits seit einigen Jahren in Bad Langensalza und der Region gilt. Die Aktion wurde nun für 2017 neu aufgelegt.

Wer ein Ticket für den Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich, das Wildkatzendorf in Hütscheroda, die Bad Langensalzaer Gärten, die Friederiken Therme der Kurstadt, das Thüringer Apothekenmuseum oder die Kindererlebniswelt Rumpelburg kauft, erhält beim Besuch der anderen Partner den ermäßigten Eintritt. Der Rabatt gilt für drei Tage. Werden in dieser Zeit alle Freizeiteinrichtungen besucht, können die Gäste insgesamt bis zu 6 Euro einsparen. Beim Kauf des Eintrittstickets erhält der Besucher eine Visitenkarte, die über das Bonusprogramm informiert und für die anderen Partner wirbt. Der Partnerbonus soll zukünftig ausgeweitet werden und zusätzliche Angebote der Region aufnehmen.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Ute Rust
Ute Rust
Welterberegion Wartburg Hainich e.V.