25. Januar 2017

Besser gelaunte Wirte, verhaltene Hoteliers!

Die Saisonumfragen der Industrie- und Handelskammern und des DEHOGA Thüringen geben einen Überblick über die aktuelle Stimmungslage im Thüringer Gastgewerbe. Die hier dargestellten Zahlen liefern eine rückwirkende Bewertung des Sommerhalbjahrs 2016 sowie eine ausblickende Einschätzung auf die aktuelle laufenden Wintersaison.

Rückblick auf die Sommersaison 2016

Der Rückblick auf die vergangene Sommersaison fällt bei vielen Betrieben des Thüringer Gastgewerbes positiv aus. Vor allem bei den Gastronomiebetrieben setzt sich die positive Tendenz aus dem Sommer 2015 fort. Positive Signale kommen dabei insbesondere aus Süd- und Ostthüringen. Hier ist die Anzahl der Betriebe, die die aktuelle wirtschaftliche Situation als gut bewerten, im Vergleich zum Vorjahr nochmals gestiegen. Im Gebiet der IHK Erfurt gibt es erneut weniger Betriebe mit guter wirtschaftlicher Entwicklung, gleichzeitig haben in der aktuellen Sommersaison jedoch auch die negativen Stimmen stark abgenommen.

Im Beherbergungssektor fällt das Stimmungsbild nicht ganz so euphorisch aus. Zwar geben in allen Regionen weniger Betriebe an, mit der aktuellen Geschäftslage unzufrieden zu sein, allerdings finden sich nur in Ostthüringen mehr positiv gestimmte Unterkünfte als im Vorjahr.

Grob für ganz Thüringen zusammengefasst, zeigt sich ein ähnliches Bild. Während in der Gastronomie die Stimmung im Vergleich zur letzten Sommersaison nochmals besser wurde, sind im Sommer 2016 weniger Unterkünfte mit der Geschäftsentwicklung zufrieden.

Ausblick auf die Wintersaison 2016/2017

Die Erwartungen an die derzeit laufende Wintersaison waren zum Zeitpunkt der Erhebung im Gegensatz zum Vorjahr vergleichsweise optimistisch. Entsprechend der aktuellen Stimmungslage ist auch die Zahl der Gastronomiebetriebe, die eine Verbesserung der Geschäftslage erwarten, in allen Regionen gestiegen. Gleichzeitig gibt es fast überall weniger Betriebe, die eine Verschlechterung befürchteten. Die Beherbergungsbetriebe blicken vor allem im Gebiet der IHK Erfurt und in Südthüringen positiv gestimmt in die Zukunft. In Ostthüringen hingegen nahmen die Skeptiker unter den Hoteliers zu.

Wissenschaftliche Beratung:
 
dwif-Consulting GmbH
Markus Seibold, Sebastian Geiger
Tel. +49 89 237028919



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.