12. Januar 2017

10.000 verkaufte weimar cards sorgen für neuen Jahresrekord

Im zurückliegenden Jahr wurden knapp 2.000 weimar cards mehr als noch 2015 verkauft, so dass jetzt erstmals die 10.000er Marke erreicht wurde. Damit ist die weimar card die erfolgreichste touristische Bonus-Karte in Thüringen. Mehr als die Hälfte aller weimar cards wurde in der Tourist-Information Weimar verkauft. Auf dem zweiten Platz im Vergleich der Vertriebspartner liegt wie im Vorjahr die Klassik Stiftung Weimar, gefolgt vom Leonardo Hotel Weimar und dem A&O Hotel.

Die weimar card in ihrer jetzigen Form wurde im April 2015 eingeführt. „Für uns ist sie im Vorfeld der Reiseplanung ein Marketinginstrument aber auch ein Mittel zur Besucherbindung und -lenkung“, erklärt Ulrike Köppel, Geschäftsführerin der weimar GmbH. Der Blick auf die Akzeptanzzahlen bestätigt dies. Sie dokumentiert die Häufigkeit des Einsatzes der weimar card. Über fünfmal wird sie durchschnittlich genutzt – das sind insgesamt 56.588 Mal. Für viele Besucher gehören die kostenfreie Nutzung der Weimarer Stadtbusse und die unentgeltliche Teilnahme an einer öffentlichen Stadtführung der Tourist-Information Weimar zu den überzeugenden Kaufargumenten.

Mit dem freien Eintritt in 15 ihrer Museen, darunter auch Goethes Wohnhaus mit Nationalmuseum, ist die Klassik-Stiftung der wichtigste Partner für die weimar GmbH. Aber nicht nur die Dichterwohnhäuser werden von weimar card-Nutzern frequentiert. Das Stadtschloss lag 2016 nach Goethe- und Schillerhaus an dritter Stelle, was nicht zuletzt auf die Landesausstellung „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“ als Besuchermagnet zurückzuführen ist, die ebenfalls mit der weimar card besucht werden konnte.

Ab 2017 wird die weimar card für 29,90 € verkauft – eine Preisanpassung, die angesichts der vielen Leistungen und Eintritte gerechtfertigt ist. Das überarbeitete Begleitheft zur weimar card listet alle Museen und Leistungen mit einer Beschreibung auf und enthält einen Stadt- und Liniennetzplan. Außerdem gibt es erstmals Routentipps zu den Themen Parks und Schlösser, Moderne in Weimar und Weimarer Klassik.

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Friederike Heller
Friederike Heller
Verein Städtetourismus in Thüringen