10. August 2016

Überall kann jeder, nur Thüringen kann mittendrin

Open Innovation Kampagne für ein neues Tagungskonzept Thüringen

Am 11. August 2016 startet nun ein Wettbewerb, bei dem jeder Interessierte Ideen für ein innovatives Tagungskonzept für Thüringen einreichen kann. Die Kampagne läuft auf der Open Innovation Plattform „Innovationskraftwerk“. 

Bis 2017 wird Erfurt zum zentralen Reiseknoten (ICE-Knoten) Deutschlands ausgebaut. Schnelle Erreichbarkeit, kurze Wege vor Ort und eine hohe Dichte an authentischen und lebendigen Kulturorten sind entscheidende Wettbewerbsvorteile für den Tagungsstandort Thüringen. Um das Tagungsland als solches am Markt optimal positionieren und profilieren zu können, wurde die Kampagne ins Leben gerufen. Ziel ist es mit den Kampagnenpartnern ein Tagungskonzept zu erstellen, das sich möglichst nah an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden und potentiellen Gästen orientiert.  Daher bezieht der Prozess alle Interessengruppen, von der Privatperson bis zum Konzern, aktiv in die Ideensammlung ein. 

Die Ergebnisse der Kampagne werden am 18. November 2016 in Erfurt, im Rahmen des ICE-Knoten Forums vorgestellt. Die Open Innovation Kampagne für Thüringen ist eine gemeinsame Initiative der  Arbeitsgruppe Tourismus im Rahmen des Projekts „ICE-Knoten“ des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Wirtschaft und digitale Gesellschaft. 

Bis zum 22. September 2016 kann sich jeder an dem Wettbewerb beteiligen und Ideen für innovative Produktideen rund um das Tagungsprodukt Thüringen einreichen. Da es eine zeitlich begrenzte und damit sehr dynamische Kampagne ist, freuen wir uns über Ihr Engagement den Wettbewerb aktiv zu kommunizieren und über jede Weiterempfehlung der Kampagne von Ihnen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Kampagnenseite www.innovationskraftwerk.de .




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Wencke Steg
Wencke Steg
Thüringer Tourismus GmbH