4. August 2016

Talsperren im Vogtland unter der Dachmarke vereint

Neues Entwicklungskonzept für den „Urlaub am Wasser“ im Vogtland.

Im Zuge der “touristischen Destinationsentwicklung Vogtland” wurde 2013/14 eine Dachmarke für das Vogtland entwickelt – der zweizeilige grüne Schriftzug VOGTLAND. Seit 2015 vermarktet der Tourismusverband die Region unter dem Slogan “Sinfonie der Natur”. 

Das Konzept für die erweiterte Nutzung der Dachmarke VOGTLAND ermöglicht es, verschiedene Absenderstufen konsequenter zu kennzeichnen und einen breitgefächerten Anwenderkreis zu bedienen. Unter die Absenderfläche „Tourismus“ ordnen sich nach der Talsperre Pöhl, die die Nutzungsvereinbarung als erste touristische Gesellschaft in der Region am 06.07.2016 unterschrieben hat, nun auch die Talsperre Pirk sowie das Zeulenrodaer Meer unter. Damit sind die drei bedeutendsten touristisch genutzten Talsperren in der Destination Vogtland nun unter dem Dach der Marke VOGTLAND vereint.

Eine Zusammenarbeit der drei Talsperren Pöhl, Pirk und Zeulenroda zur Entwicklung des Themas „Urlaub am Wasser“ erfolgt bereits seit über einem Jahr. Es fanden mehrere gemeinsame Treffen statt, um das Marketing aufeinander abzustimmen und für jeden Standort wichtige Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten. Die Stärken und Besonderheiten jeder Talsperre sollen dann in der weiteren Entwicklung noch stärker betont werden.

Es wurde bereits eine gemeinsame Talsperren-Entwicklungskonzeption unter Federführung des Tourismusverbandes Vogtland e.V. erarbeitet, und von den übergeordneten Institutionen geprüft und befürwortet. Das Thema “Urlaub am Wasser” verfügt über ein großes Nachfragepotenzial und ist ein wichtiger Bestandteil im Marketing für die Destination Vogtland.

Bild v.l.: Rolf Keil (Landrat Vogtlandkreis), Ilona Kühner (GF Talsperre Pirk GmbH), Mario Horn (Bürgermeister Oelsnitz), Dieter Weinlich (Bürgermeister Zeulenroda-Triebes), Dr. Andreas Kraus (GF Tourismusverband Vogtland e.V.), Mariechen Bang (GF Zweckverband Talsperre Pöhl)

 
 



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Sebastian Gembus
Tourismusverband Vogtland e.V.

Ähnliche Artikel