28. Juni 2016

Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung

Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass öffentliche Beschaffung verstärkt nach sozial- und umweltverträglichen Kriterien erfolgt. Um den nachhaltigen öffentlichen Einkauf zu erleichtern, wurde das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderte Internetportal “Kompass Nachhaltigkeit” umfassend überarbeitet.

Beschaffungsverantwortliche erhalten mit dem überarbeiteten Internetportal praxisnahe Informationen und Hilfestellungen. Neu ist ein Analyseinstrument, mit welchem Gütezeichen (Siegel) miteinander verglichen werden können. Es unterstützt Einkäuferinnen und Einkäufer aus der öffentlichen Beschaffung dabei, zu erkennen, welche sozialen und umweltbezogenen Aspekte ein Gütezeichen abdeckt, sodass sie einfacher in den Vergabeprozess integriert werden können.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Inge Pache
Inge Pache
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft