13. Juni 2016

Mühlhausen wurde Drehort zum Lutherfilm

Einmal mehr wurde die mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen mit ihrer einmaligen historischen Bausubstanz zur Filmkulisse. Gedreht wurden Szenen zum Film „Katharina Luther“ (Arbeitstitel), eine Produktion der Eikon Süd mit Cross Media und Conradfilm in Koproduktion mit dem federführenden MDR, der ARD degeto, dem BR und dem SWR. Drehorte waren dabei das Innere Frauentor mit der angrenzenden Holzstraße und das Gerberviertel.

„Katharina Luther” ist im Lutherjahr 2017 für den Sendeplatz des „FilmMittwoch im Ersten“ vorgesehen.

Erzählt wird die Geschichte der Katharina von Bora: Entlaufene Nonne, erfolgreiche Geschäftsfrau, kluge Ehefrau des Reformators Martin Luther und Mutter der gemeinsamen sechs Kinder. In den Hauptrollen spielen unter anderen Karoline Schuch (als Katharina von Bora), Devid Striesow (als Martin Luther), Ludwig Trepte (als Philipp Melanchthon) und Martin Ontropp (als Lucas Cranach).




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Ute Rust
Welterberegion Wartburg Hainich e.V.