12. Mai 2016

Das Bewusstsein für Gesundheit schärfen – Einladung zum Gesundheitskongress

„Gesundheit ist nicht generationsgebunden, Gesundheit betrifft uns alle“, betont Bäderpräsident Bernhard Schönau und fügt hinzu, dass es falsch sei zu denken, „wir müssten eine Generation vorgeben, ab der Bewusstsein für Gesundheit besteht. Gesundheit beginnt viel früher, nämlich schon bei der Erziehung in der Familie.“  

Der Öffentlichkeit müsse dies immer wieder verdeutlicht werden und es müsse viel mehr das Bewusstsein geschärft werden, etwas für die eigene Gesundheit zu tun, sagt er mit Blick auf den am 6. Juni 2016 stattfindende Gesundheitskongress in Friedrichroda.

Unter dem Motto Kur.Ort.Gast.2030 werden eine Reihe Themen diskutiert, bei denen der Fokus auf Gesundheit und darüber hinaus auf die künftige Entwicklung der Heilbäder und Kurorte in Thüringen gerichtet ist. Denn sie  leisten einen herausragenden Beitrag zur Gesunderhaltung der Menschen und sind mit ihren touristischen Angeboten gleichwohl auch entscheidende Mitgestalter der Regionen in Thüringen. Doch wie ist es um deren Zukunft bestellt ist, wovon der Kurort leben wird und wie der Gast 2030 aussehen wird, das soll am 6. Juni 2016 auf breiten Raum diskutiert werden.

 „Jeder Teilnehmer kann aus dieser Veranstaltung für sich etwas mitnehmen und vor allem sein Gesundheitsbewusstsein schärfen“, ist sich Bernhard Schönau sicher. Dazu gibt es am Ende der Tagung auch Gelegenheit. Wer Lust hat, sich etwas Gutes zu tun, der ist herzlich eingeladen an einer Klimawanderung zur Marienglashöhle teilzunehmen. Dort erwartet die Tagungsteilnehmer ab  18 Uhr ein Konzert mit  An Beal Bocht ( Irish Folk).

Freuen Sie sich auf einen spannenden und unterhaltsamen Branchentreff, der ganz im Zeichen des Jubiläums des Thüringer Heilbäderverbandes steht, der in diesem Jahr seinen 25. Gründungstag begeht. 

Der Thüringer Heilbäderverband und die Thüringer Tourismus GmbH  laden  Interessenten aus der Gesundheits- und Tourismusbranche sowie Politik und Öffentlichkeit ein. Ihre Teilnahme zugesagt haben die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Heike Werner, Holger Poppenhäger, Thüringer Minister für Inneres und Kommunales und Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Den Ablauf zum Gesundheitskongress finden Sie hier.

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Dorit Frank
Thüringer Heilbäderverband e.V.