6. April 2016

Eröffnung Lutherweg zwischen Bad Langensalza und Mühlhausen

Unter dem Motto „Aufeinander zugehen“ wird das letzte Teilstück des Lutherweges durch Thüringen zwischen den Städten Bad Langensalza und Mühlhausen vollendet und zur Nutzung freigegeben.

Die feierliche Eröffnung des Lutherweges findet am Sonntag, den 29. Mai 2016 in Bad Langensalza und Mühlhausen statt.

In Bad Langensalza erfolgt die Eröffnung vor dem Stadtmuseum, das sich im ehemaligen Augustinerkloster befindet und vor genau 500 Jahren am 29. Mai 1516 von Martin Luther visitiert wurde. Eine Besichtigung des historischen Kreuzganges und der erhaltenen Bauteile des Klosters ist ab 9.00 Uhr möglich. Nach dem Pilgersegen startet die etwa 18 km lange Wanderung zum Craulaer Kreuz. Mit der Anreise zu einer der beiden Zwischenstationen kann man die Wanderung verkürzen.

In Mühlhausen findet um 10.00 Uhr ein Gottesdienst in der Petrikirche statt. Im Anschluss werden die Turmbläser am Blobach erklingen und die Rad-Pilgergruppe macht sich auf den dreistündigen Weg zum Craulaer Kreuz. Dort beginnt um 15.00 Uhr ein Waldgottesdienst mit Regionalbischof Probst Dr. Christian Stawenow (EKM) und Superintendent Andreas Pointek (Evangelischer Kirchenkreis Mühlhausen).

 

Weitere Informationen:

Eröffnung Lutherweg (1.1 MiB)

Eröffnung Lutherweg - Rückmeldung (783.1 KiB)

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Elfriede Grabe
Thüringer Tourismus GmbH