24. März 2016

Naturerlebnis-Monitor Deutschland füllt Informationslücke zum Reise- und Ausflugsverhalten der Deutschen

Im Rahmen einer bundesweiten Online-Umfrage wurden im Zeitraum Oktober 2015 bis Januar 2016 Tages- und Übernachtungsgäste zu ihrem Reise- und Informationsverhalten im Naturtourismus sowie zu ihrer Bewertung des touristischen Angebotes in den 104 deutschen Naturparken, 16 Nationalparks und 16 Biosphärenreservaten in Deutschland befragt. Ausgewählte, erste Ergebnisse des Naturerlebnis-Monitors Deutschland, an dem sich 3.238 Personen beteiligt haben, wurden am 11.03.2016 auf der ITB vorgestellt. Durchgeführt wurde der Naturerlebnis-Monitor von BTE Tourismus- und Regionalentwicklung in Kooperation mit dem Verband Deutscher Naturparke (VDN) und EUROPARC Deutschland, den beiden Dachverbänden der Nationalen Naturlandschaften.

So sind es vor allem Aktivitäten wie Wandern, Tierbeobachtung, Naturexkursionen, Winterwandern und Radfahren, die mit Naturerleben verbunden werden. Vor allem Motive wie „Natur erleben”, „Wandern”, „Tier- und Pflanzenwelt” erleben und „Kraft tanken” bringt die Deutschen raus in die Natur.

Die Bekanntheit der unterschiedlichen Schutzgebietskategorien ist bereits sehr hoch: 93% der Umfrageteilnehmer kennen Nationalparke, 84% Naturparke und 73% die Kategorie der Biosphärenreservate.

Erste Ergebnisse stehen unter www.naturerlebnis-deutschland.de/naturerlebnis-monitor zur Verfügung.

 

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Elfriede Grabe
Elfriede Grabe
Thüringer Tourismus GmbH