2. Februar 2016

Weimar als Ort der Reformation „Hier gehet’s mir wohl“

Mit Blick auf das Jubiläum 500 Jahre Reformation 2017 gibt es viele Angebote in der Tourist-Information Weimar. Neu hinzugekommen sind jetzt eine DVD und ein Comic. Die vielfachen Belege für Weimars Bedeutung während der Reformation stehen im Mittelpunkt eines 30-Minütigen Films mit dem Titel „Hier gehet’s mir wohl“, einem Zitat von Luther. An verschiedenen Stationen, wie Stadtarchiv, Stadtschloss oder Franziskanerkloster, erfährt der Zuschauer viele Details zur Reformationsgeschichte und die Bezüge zu Weimar. Luther hat hier nicht nur auf Durchreisen übernachtet, sondern in der Residenzstadt gepredigt. Neben Luther werden Lucas Cranach mit dem berühmten Altar in der Stadtkirche sowie auf unterhaltsame Weise andere Kapitel der Stadtgeschichte und die heute berühmten Sehenswürdigkeiten vorgestellt.

Ebenfalls neu ist ein Comic zur Reformationsgeschichte: „Martin Luther. Ein Mönch verändert die Welt“ heißt es. Die Autoren Ulrike Albers und Johannes Saurer sind bekannt geworden mit der Zeichentrickfigur Little Amadeus und begeistern ein junges Publikum.

Die DVD und das Comic gibt es jetzt in der Tourist-Information Weimar oder online unter http://shop.weimar-gmbh.com.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Sebastian Keßler
Kulturbetrieb Arnstadt