14. Januar 2016

Der Lutherweg wird digital

Seit Mai 2015 verbindet der 1.010 Kilometer lange Lutherweg durch ganz Thüringen verschiedene Wirkungsstätten Luthers und wichtige Orte der Reformation. Nun soll er online gehen, um Gästen zukünftig die Tourenplanung zu erleichtern. Das vom Thüringer Wirtschafts­ministerium mit 650.000 Euro finanzierte und von der Thüringer Tourismus GmbH umgesetzte Digitalisierungsprojekt soll erstmals auf der ITB 2016 präsentiert werden und bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Unser Ziel ist es, Thüringen als führendes Wanderland zu etablieren. Der Lutherweg erhöht die touristische Attraktivität Thüringens im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017. Mit der Online-Verfügbarkeit und einer App könne man die Besucher nicht nur real, sondern auch virtuell auf eine Reise durch das Land schicken. So bietet der Weg nicht nur abwechslungsreiche Landschaften und authentische Kulturstätten, sondern macht das Thema Reformation visuell und auditiv erlebbar.

Pünktlich zum Lutherjahr 2017 kann sich der Wanderer auf www.lutherland-thueringen.de über den Lutherweg ausführlich informieren. Neben der kartografischen Abbildung findet er im Tourenplaner individuelle Routenvorschläge, gastronomischen Einrichtungen oder Unterkünfte, die er direkt buchen kann sowie Tipps und Informationen zum Wirken Luthers an den authentischen Stätten. Auch über aktuelle Veranstaltungen und das Wetter wird informiert.

Entscheidend ist für Wanderer aber auch die Orientierung unterwegs. Mit Hilfe einer App kann daher direkt vor Ort navigiert sowie viele interessante Informationen abgerufen werden. In Gebieten mit schwacher Netzabdeckung garantiert die Vorab-Offline-Speicherung den Zugang. Alle Informationen werden in Deutsch und Englisch zur Verfügungen stehen.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Inge Pache
Inge Pache
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft